Skip to content. Skip to main navigation.


Cerner Care-Konto


  • F. Warum ändert Cerner das Anmeldeverfahren?

    A. Zahlreiche neue Wege in der Gesundheitsversorgung führen dazu, dass Cerner in mehreren Schritten eine neue Struktur erstellen wird. Diese Struktur soll dazu dienen, Ihre Kommunikation über unsere webbasierten Anwendungen zu verbessern. Für Gesundheitseinrichtungen, IT-Fachleute und Partner im Gesundheitswesen wird das neue Cerner Care-Konto ab dem 27. April der Zugang zur Gesundheitsversorgung anderer bzw. zur Technologieverwaltung sein. Es ersetzt das Cerner.com-Konto. Ein Cerner Care-Konto ermöglicht Benutzern eine Verbindung mit Tools und Ressourcen zur eigenen Gesundheitsversorgung.

    Derzeit müssen sich Kunden und Partner jeweils neu anmelden, wenn sie zwischen webbasierten Anwendungen wechseln, z. B. eService, Lights On Network, MethodM oder uCern. Nachdem Sie das Cerner Care-Konto eingerichtet haben, brauchen Sie sich nur noch einmal anzumelden, um auf mehrere webbasierte Anwendungen zuzugreifen. Anstatt mehrere Benutzernamen und Kennwörter für verschiedene Anwendungen zu verwalten, können Sie sich nun über eine einzige E-Mail-Adresse anmelden. Ferner, wenn Cerner neue webbasierte Anwendungen entwickelt, erfolgt die Anmeldung ebenfalls über das Cerner Care-Konto.

    F. Wer muss ein Cerner Care-Konto erstellen?

    A. Alle Cerner-Kunden, -Partner, akademische Einrichtungen und alle anderen Gäste, die derzeit ein Cerner.com- oder uCern-Konto haben, müssen ein Cerner Care-Konto erstellen.


    F. Wie erstelle ich ein Cerner Care-Konto?

    A. Ab 27. April werden Sie dazu aufgefordert, ein neues Cerner Care-Konto zu erstellen, wenn Sie sich bei webbasierten Cerner-Anwendungen über Cerner.com oder uCern anmelden. Wenn Sie das nächste Mal auf eine Web-Anwendung von Cerner zugreifen, z. B. applications.cerner.com, uCern, Cerner Store oder uLearn, werden Sie durch den Prozess zur Erstellung eines Kontos geführt. Sehen Sie sich das Video zur Einrichtung eines Cerner Care-Kontos auf Cerner.com an, um mehr über diesen Prozess zu erfahren [Link einfügen].

    F. Betrifft das Cerner Care-Konto auch Kunden, deren Standort nicht in den USA liegt?

    A. Ja. Jeder Kunde, der ein Cerner.com- oder uCern-Konto hat, muss dieses unabhängig von seinem Standort auf ein Cerner Care-Konto umstellen.

    F. Auf welche webbasierten Anwendungen kann ich mit meinen Cerner Care-Anmeldedaten zugreifen?

    A. Ab 27. April werden für folgende webbasierte Anwendungen die Cerner Care-Anmeldedaten verwendet:

    • Support-Anwendungen auf Cerner.com (insbesondere applications.cerner.com)
    • eService
    • Lights On Network
    • MethodM Online
    • uCern
    • uLearn
    • Meaningful Use Guide (Leitfaden zu Meaningful Use)
    • Cerner Store (ausgewählte Bereiche der Seite)

    F. Werden die mit meinem Cerner.com- oder uCern-Konto verknüpften Daten automatisch auf das neue Cerner Care-Konto übertragen?

    A. Ja. Wenn Sie bereits ein Cerner.com-Konto haben, werden Sie während des Prozesses zur Einrichtung des Cerner Care-Kontos dazu angeleitet, wie Sie Ihre vorhandenen Daten in dieses neue Konto migrieren. Sie sollten Ihr Cerner Care-Konto unter Verwendung derselben E-Mail-Adresse wie in Ihrem Cerner.com-Konto einrichten, um diese Daten zu migrieren. Wenn Sie nicht sicher sind, welche E-Mail-Adresse Sie verwendet haben, wenden Sie sich bitte an Cerners Client Care Team unter +1-866-221-8877 oder senden Sie eine E-Mail an clientcarecenter@cerner.com. Internationale Kunden können sich unter 08-0563-2136 an Cerners Client Care Team wenden oder eine E-Mail an clientcarecenter@cerner.com senden.

    F. Wie wirken sich diese Änderungen auf den IT-Sicherheitsbeauftragten (Web Security Officer) für Cerner.com aus?

    A. In dieser Migrationsphase des Cerner Care-Kontos bleibt die Rolle des IT-Sicherheitsbeauftragten (Web Security Officer) eines Kunden weitgehend unverändert. Wenn ein neu erstelltes Cerner Care-Konto eindeutig mit einem bestehenden Cerner.com-Konto übereinstimmt, dann werden die Einstellungen des Benutzerprofils mit dem neuen Cerner Care-Konto verlinkt. In diesem Fall müssen Sie nichts weiter unternehmen. Für Benutzer, die über kein Konto verfügen, wird ein Cerner Care-Konto erstellt, damit Sie auf Cerner.com über „Support“ auf die Support-Anwendungen zugreifen können. Die Einstellungen des Benutzerprofils folgen dem bestehenden Prozess über den IT-Sicherheitsbeauftragten.

    F. Die uCern iPhone App funktioniert nicht mehr. Hängt dies mit dem Prozess für das Cerner Care-Konto zusammen? Wenn ja, wann steht sie wieder zur Verfügung?

    A. Die uCern iPhone App steht vorübergehend nicht zur Verfügung, während die Änderungen vorgenommen werden. Dadurch soll gewährleistet werden, dass die Anwendung mit der neuen Sicherheitsstruktur für das Cerner Care-Konto kompatibel ist. Treten Sie der Gruppe uCern Experience bei, um zu erfahren, wann die App wieder zur Verfügung stehen wird.

    F. Wo kann ich mein Cerner Care-Konto erstellen?

    A. Ab heute werden Sie dazu aufgefordert, ein neues Cerner Care-Konto zu erstellen, wenn Sie sich bei webbasierten Cerner-Anwendungen über Cerner.com oder uCern anmelden. Wenn Sie das nächste Mal auf eine Web-Anwendung von Cerner zugreifen, z. B. applications.cerner.com, uCern, Cerner Store oder uLearn, werden Sie durch den Prozess zur Erstellung eines Kontos geführt.

    F. Welche Daten benötige ich, um ein Cerner Care-Konto zu erstellen?

    A. Sie benötigen Ihre E-Mail-Adresse oder den Benutzernamen und das Kennwort, die mit Ihrem Cerner.com- oder uCern-Konto verknüpft sind.

    F. Ich erinnere mich nicht mehr an die E-Mail-Adresse, die mit meinem Cerner.com-Konto verknüpft ist. Kann ich auch ohne diese E-Mail-Adresse ein Cerner Care-Konto erstellen?

    A. Ja. Wenn Sie sich an Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort für Cerner.com erinnern, können Sie diese verwenden, um Ihr neues Cerner Care-Konto zu erstellen. Hinweis: Damit Daten, die mit Ihrem bestehendem Cerner.com- oder uCern-Konto verknüpft sind, auf Ihr Cerner Care-Konto übertragen werden, müssen Sie die mit diesen Konten verknüpfte E-Mail-Adresse verwenden.

    F. Ich habe ein Cerner.com-Konto, kann mich aber nicht an meine E-Mail-Adresse oder den Benutzernamen erinnern. Wie verbinde ich mein bestehendes Konto mit meinem neuen Cerner Care-Konto?

    A. Wenn Sie sich nicht an Ihre E-Mail-Adresse, den Benutzernamen oder das Kennwort erinnern, können sich US-amerikanische Kunden an Cerners Client Care Team unter +1-866-221-8877 wenden oder eine E-Mail an clientcarecenter@cerner.com senden. Internationale Kunden können sich unter 08-0563-2136 an Cerners Client Care Team wenden oder eine E-Mail an clientcarecenter@cerner.com senden. Hinweis: Damit Daten, die mit Ihrem bestehendem Cerner.com- oder uCern-Konto verknüpft sind, auf Ihr Cerner Care-Konto übertragen werden, müssen Sie die mit diesen Konten verknüpfte E-Mail-Adresse verwenden.

    F. Ich habe Probleme bei der Einrichtung meines Kontos. Kann ich mich direkt an jemanden wenden, der mich durch den Prozess begleitet?

    A. Ja. Sie können sich an Cerners Client Care Team wenden, das Sie durch den Prozess führt, indem Sie eine der folgenden Telefonnummern wählen oder eine E-Mail an die Adresse clientcarecenter@cerner.com senden.

    • USA: +1-866-221-8877 (Wählen Sie Option 1.)
    • Österreich: 0800-677280
    • Australien: 1800-076-877
    • Belgien: 0800-49442
    • Frankreich: 0805632136
    • Deutschland: 0800-6737934
    • Indien: 866-355-0381
    • Irland: 1800930460
    • Malaysia: 866-355-0383 oder 1800-6162-228
    • Saudi-Arabien: 866-550-7304
    • Singapur: 866-355-0384
    • Spanien: 800300205
    • Schweiz: 0800-800077
    • Vereinigte Arabische Emirate: 866-550-7305
    • Großbritannien: 08082383110

    F. Ich sehe immer noch eine Meldung auf der linken Seite, in der ich zur Erstellung meines neuen Cerner Care-Kontos aufgefordert werde. Muss ich jedes Mal, wenn ich mich anmelde, ein neues Cerner Care-Konto erstellen?

    A. Nein. Nachdem Sie einmal ein Cerner Care-Konto erstellt haben, melden Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Kennwort an. Sie werden die Erinnerung zur Erstellung des Kontos für einen kurzen Zeitraum weiterhin sehen, aber Sie müssen nicht jedes Mal ein neues Konto erstellen.

    F. Es sieht so aus, als würden meine RSS-Feeds und Feed-Reader für uCern-Feeds nicht mehr funktionieren. Hängt dies mit dem Prozess für das Cerner Care-Konto zusammen? Wenn ja, wann stehen sie wieder zur Verfügung?

    A. RSS-Feeds stehen vorübergehend nicht zur Verfügung, während die Änderungen vorgenommen werden. Dadurch soll gewährleistet werden, dass geeignete Sicherheitsvorkehrungen mit der neuen Sicherheitsstruktur für das Cerner Care-Konto getroffen wurden. Treten Sie der Gruppe uCern Experience bei, um zu erfahren, wann die RSS-Feeds wieder zur Verfügung stehen werden.

    F. Wie wirken sich diese Änderungen auf den IT-Sicherheitsbeauftragten (Web Security Officer) für Cerner.com aus?

    A. In dieser Migrationsphase des Cerner Care-Kontos bleibt die Rolle des IT-Sicherheitsbeauftragten (Web Security Officer) eines Kunden weitgehend unverändert. Wenn ein neu erstelltes Cerner Care-Konto eindeutig mit einem bestehenden Cerner.com-Konto übereinstimmt, dann werden die Einstellungen des Benutzerprofils mit dem neuen Cerner Care-Konto verknüpft. In diesem Fall müssen Sie nichts weiter unternehmen. Für Benutzer, die noch nicht über ein Konto verfügen, wird ein Cerner Care-Konto erstellt, damit sie auf Cerner.com über „Support“ auf die Support-Anwendungen zugreifen können. Die Einstellungen des Benutzerprofils folgen dem bestehenden Prozess des IT-Sicherheitsbeauftragten. Am schnellsten findet man einen Benutzer, indem man nach seiner E-Mail-Adresse oder nach seinem Vor- und Nachnamen sucht.

    F. Wird sich für Benutzer von MethodM Online etwas daran ändern, wie sie sich mit der Anwendung verbinden?

    A. Die meisten Benutzer müssen einfach ihr Konto aktualisieren, so wie sie es mit jeder anderen Anwendung machen. Wenn Kunden sich unter Verwendung von Project Professional anmelden, um Projektpläne zu ändern, müssen sie auf Project Professional 2010 aktualisieren. Zudem ändert sich der Ablauf beim Öffnen von Dokumenten ein wenig, wenn Kunden Office 2003 für die Bearbeitung von Dokumenten verwenden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen zu diesen Änderungen an Ihren Cerner Engagement Leader.