Skip to content. Skip to main navigation.


Presse


Cerner Anwendertreffen

20. Dezember 2011

Cerner Anwendertreffen

IDSTEIN –— 20. Dezember 2011 - Kürzlich ist das jährlich stattfindende Cerner Anwendertreffen mit den Themenschwerpunkten KIS & PACS, mobile Systeme und Medizingeräteanbindung erfolgreich zu Ende gegangen. Diesjähriger Gastgeber war die Universitätsmedizin Mainz, die seit über 15 Jahren eine der größten Cerner PACS-Installationen weltweit betreibt und derzeit die Medizingeräteanbindung Cerner CareAware iBus auf einer Intensivstation einführt. Im Rahmen eines Klinikrundgangs konnten die Teilnehmer des Anwendertreffens ausgewählte Abteilungen des Krankenhauses besichtigen.

Besonderes Interesse weckte der Vortrag der Universitätsmedizin Mainz zum Thema Geräteanbindung. Wie in vielen Krankenhäusern ist der Alltag auf der Intensivstation durch Unübersichtichkeit der Räume, eine Vielzahl von unterschiedlichen akustischen Alarmen sowie einen enormen Dokumentationsaufwand gekennzeichnet. Diesen Problemen wird mit der Geräteanbindung von Cerner mit automatischem Datenfluss und echtem Plug & Play entgegengewirkt. Erste Erfahren mit der Lösung zeigen eine signifikante Zeitersparnis bei der Pflichtdokumentation. Auch die Umsetzung der IEC 80001-1 wird durch die Standardisierung der Geräteanbindung erleichtert.

Lebhafte Diskussionen gab es beim Thema radiologische Fallbesprechung, einer Kernaufgabe für jede Krankenhausradiologie. Im Rahmen einer Anwenderdiskussion beleuchteten Prof. Dr. med. Mildenberger, Dr. med. Pinto dos Santos (beide Universitätsmedizin Mainz), Prof. Dr. med. Teichgräber (Universitätsklinikum Jena) und André Neu (Cerner Deutschland GmbH) bedeutsame Aspekte wie Besprechungen über mehrere Standorte oder Fallsammlungen. Als gemeinsame Prioritäten wurden die Reduktion des Vorbereitungsaufwands, der nahtlose Übergang zwischen Fällen und eine hohe Flexibilität herausgearbeitet.

Das Konzept des Cerner Anwendertreffens kombiniert mit Klinikrundgang und Partnerausstellung hat sich auch in diesem Jahr bewährt und wird im nächsten Jahr fortgesetzt.

Über Cerner

Gemeinsam Gesundheit gestalten. - Cerner ermöglicht seit über 30 Jahren Innovationen im Gesundheitswesen. Die klinische Erfahrung von Cerner setzen über 9.000 Kundenstandorte in 25 Ländern zur Optimierung klinischer Prozesse ein. Mit der Entwicklung integrierter und vernetzter IT-Lösungen erhöht Cerner auch im deutschsprachigen Raum die Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz seiner Kunden. Weitere Informationen zu Cerner finden Sie auf www.cerner.de.

Pressekontakt: Jochen Thomas, Tel. +49 (0) 611 / 42 00 53-5, thomas@mancoco.de

  • Kommentar
  • Lesezeichen setzen
  • Drucken

0 Kommentar(e)

als Antwort auf Cerner Anwendertreffen

  • Unternehmen