Deutsche und österreichische Krankenhäuser optimieren Pflegedokumentation gemeinsam

25. Juli 2013

IDSTEIN –— 25. Juli 2013 -- 13 Pflegevorstände und Pflegeleitungen deutscher und österreichischer Krankenhäuser trafen sich vor kurzem zum Workshop „Pflegedokumentation“ in der TILAK (Tiroler Landeskrankenanstalten) in Innsbruck. Die TILAK hat schon vor über sieben Jahren den Bereich Pflegeinformatik damit beauftragt, für Verbesserungen der Pflegeprozesse und deren Dokumentation zu sorgen - mit dem Ziel, die Dokumentationszeit zu reduzieren und die Datenqualität und vollständigkeit in der elektronischen Patientenakte zu sichern.