Innovative Lösungen einrichtungsweit verfügbar!

22. Februar 2012

IDSTEIN –— 22. Februar 2012 — Auch dieses Jahr wird die Cerner Deutschland GmbH auf dem Europäischen Röntgenkongress in Wien als Aussteller vertreten sein. Vom 1.-5. März können sich Besucher am Cerner-Stand (Nr. 332) über die neuesten Innovationen im Imaging-Bereich informieren. So ist es heutzutage für Kliniker unumgänglich, dass Informationen über Fachdisziplinen und Standorte hinweg zur Verfügung stehen. Daher bietet Cerner mit der neuesten Cerner Imaging Suite eine Möglichkeit, durch einen einrichtungsweiten Informationszugang die Ergebnisqualität der Patientenversorgung zu steigern und effizienter zu arbeiten.

  • Cerner ProVision® PACS
  • Unser RIS Cerner RadNet® - die radiologische Befundzentrale
  • Mammographie und mehr mit der Cerner ProVision® Workstation – das Fenster zu Ihren Bildern
  • Serverseitiges Rendering mit dem Cerner Media Viewer™
  • Unser CVIS Cerner PowerChart Cardiovascular™
  • Mit PowerChart ECG™ den EKG-Workflow optimieren
  • Unser optimiertes Kardio-MRT

Für Terminvereinbarungen kontaktieren Sie bitte Frau Hönig unter Julia Hoenig.

Über Cerner

Cerner leistet einen Beitrag zur systemischen Verbesserung einer vernetzten Gesundheitsversorgung und mehr Gesundheit. Seit über 30 Jahren arbeitet Cerner an der Vision, das Gesundheitswesen sicherer und effizienter zu gestalten. Cerner begann auf der Grundlage, papierbasierte Prozesse zu digitalisieren. Heute bietet Cerner ein umfassendes Angebot an Softwarelösungen, Expertendienstleistungen und Medizingeräteanbindung. Die Lösungen von Cerner werden sowohl von Praxen und medizinischen Versorgungszentren also auch von Großkrankenhäusern und Krankenhausverbünden mit mehreren Standorten eingesetzt. Mit dem Wissen und der Erfahrung aus über drei Jahrzehnten setzt Cerner auf ein integriertes System und baut es weiter aus, um evidenzbasierte, klinische Entscheidungen zu unterstützen, medizinische Fehler zu vermeiden und Patienten aktiv in die Pflegeprozesse einzubinden. Die Lösungen von Cerner® werden derzeit von circa 9.000 Einrichtungen weltweit lizenziert, darunter mehr als 2.600 Krankenhäuser und 3.500 Praxen.

Pressekontakt: Jochen Thomas, Tel. +49 (0)611 / 42 00 53-5