Fünf Diagnosen in vier Minuten

18. Juli 2014

Intuitive Cerner-Software erlaubt Befundung in Bestzeit beim Deutschen Röntgenkongress

IDSTEIN, 18. Juli 2014 – Radiologen und MTRAs konnten sich auf dem Deutschen Röntgenkongress von der intuitiven Cerner-Befundsoftware Cerner SkyVue? überzeugen. Im Rahmen eines Gewinnspiels hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, schnellstmöglich fünf richtige Diagnosen zu stellen, um sich den Hauptgewinn zu sichern. Die Gewinnerin des ersten Kongresstages, eine Radiologin aus Hamburg, schaffte die fünf Richtigen in nur vier Minuten.

Die Teilnehmer äußerten sich sehr positiv über die Befundsoftware. „Cerner SkyVue ist überaus performant und erlaubt eine schnelle Befundung. Ihre intuitive Anwendung wird die tägliche Arbeit der Radiologen erleichtern - durch ihren übersichtlichen Aufbau kann man hocheffizient damit arbeiten. So stehen dem Anwender alle Tools zur Verfügung, die er braucht,“ so ein teilnehmender Radiologe.

Cerner SkyVue ist die neueste Version der Befundsoftware von Cerner und nach dem Baukastenprinzip konzipiert. Ärzte können ihre Ansicht je nach Patient oder Standort selbst erstellen und individuell anpassen. Auch Expertenlösungen für andere Disziplinen wie die Kardiologie oder Onkologie können nahtlos integriert und innerhalb der gleichen Oberfläche betrieben werden – ohne Schnittstellen und Wechsel zwischen den Anwendungen. So profitieren Anwender von einer hohen Ergonomie.

Über Cerner – GesundheIT im Wandel

Seit über 30 Jahren folgt der Healthcare-IT-Anbieter Cerner der Vision, das Gesundheitswesen sicherer und effizienter zu gestalten. Mehr als 15.000 Mitarbeiter arbeiten kontinuierlich daran, Einrichtungen bei Prozessoptimierung und Verbesserung der Ergebnisqualität zu unterstützen. Die Lösungen von Cerner werden sowohl von Praxen und medizinischen Versorgungszentren als auch von Großkrankenhäusern und Krankenhausverbünden mit mehreren Standorten eingesetzt. Derzeit schenken über 14.300 Einrichtungen weltweit Cerner ihr Vertrauen, darunter mehr als 3.000 Krankenhäuser und 5.000 Praxen Weitere Informationen zu Cerner finden Sie auf www.cerner.de.

Pressekontakt: Jochen Thomas, Tel. +49 (0)611 / 42 00 53-5, presse@cerner.com