Skip to main content
Skip to main navigation
Skip to footer

IT-Sicherheit

Mit unseren Lösungen und unserem Fachwissen bieten wir Schutz für kritische Infrastrukturen

Ein Krankenhausbetrieb ohne IT ist heutzutage kaum noch vorstellbar. Ein auch nur teilweiser Ausfall der entsprechenden Infrastruktur dürfte für jeden IT-Leiter oder Krankenhausmanager ein Albtraum sein.

In der Vergangenheit wurden solche Szenarien aber leider für einige Krankenhäuser wahr: Hackerangriffe legten die IT lahm, Operationen mussten abgesagt, Patienten entlassen und ein Notbetrieb auf Papierbasis aufgebaut werden. Nicht umsonst gehört Krankenhaus-IT zu den kritischen Infrastrukturen, die besonders intensiv geschützt werden müssen. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern bieten wir daher Lösungen, Services und Beratungsdienstleistungen an, die Krankenhäusern dabei helfen, ihre IT-Infrastruktur noch besser zu schützen und auch bei einem teilweisen oder kompletten Ausfall ihres KIS handlungsfähig zu bleiben – vom Ausfallkonzept bis zur Übernahme der Betriebsverantwortung in gesicherten und zertifizierten Rechenzentren.

Was Sie noch interessieren könnte

Managed Services

Von Unterstützung bei Wartung, Betrieb und Ausbau der IT bis hin zur Übernahme der Betriebsverantwortung – mit Managed Services eigene Personalressourcen besser nutzen.

IT-Optimierung

Verbesserungspotenzial in der IT-Infrastruktur erkennen und heben.

Krankenhausmanagement

Lösungen und Werkzeuge für Krankenhausgeschäftsführer und ihre Mitarbeiter.

Klinische Lösungen

Unser Portfolio an bewährten Lösungen für Krankenhäuser ist größer, als mancher denkt.

Kundenmagazin „GesundheIT im Wandel“

Wie können Herausforderungen im Krankenhaus gemeistert werden? Wie erleben andere Kliniken ihre digitale Reise? Was gibt es Neues bei Cerner? Unser Kundenmagazin gibt Ausblicke und Einblicke rund um digitale Lösungen im Gesundheitswesen.

Gemeinsam auf digITaler Reise

Der Weg zur Digitalisierung im Krankenhaus ist mitunter steinig. Gut, wenn man einen zuverlässigen Begleiter wie Cerner an seiner Seite hat.