Skip to main content
Skip to main navigation
Skip to footer

Datenschutzerklärung

Die Cerner Corporation nimmt durch Selbstzertifizierung am EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Programm teil und hat sich verpflichtet, die Prinzipien des Privacy Shield einzuhalten.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um den Besuch nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Wenn Sie die Seite weiterverwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.

Übersicht

Die Cerner Corporation, ihre Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (gemeinsam bezeichnet als „Cerner“) sehen sich verpflichtet, die Privatsphäre und Sicherheit ihrer Online-Nutzer zu schützen. Ziel ist ein auf die Nutzer zugeschnittenes Internetangebot, das relevante und hilfreiche Informationen, Ressourcen und Services bereitstellt. Um dieses Ziel zu erreichen, erfasst Cerner während der Besuche auf der Cerner-Webseite Informationen zum Nutzungsverhalten. Dabei hält sich Cerner an die folgenden strengen Datenschutzrichtlinien:

  • Cerner erfasst nur freiwillig von den einzelnen Nutzern seiner Webseite zur Verfügung gestellte Informationen.
  • Sobald Cerner für die Bereitstellung von auf den Nutzer zugeschnittenen Inhalten oder die Benachrichtigung über neue Funktionen und Dienste persönliche Informationen benötigt, werden die Nutzer ausdrücklich um diese Angaben gebeten.
  • Von Nutzern bereitgestellte personenbezogene Angaben (Name, E-Mail- oder private Adresse usw.) werden nur an Auftragsverarbeiter weitergegeben, die im Auftrag von Cerner handeln und sich den Datenschutzgrundsätzen Cerners verpflichtet haben. An Dritte, die nicht Auftragsverarbeiter sind, werden die Informationen nur dann übermittelt, wenn Cerner durch den Nutzer dazu ermächtigt wurde oder um in Verbindung mit öffentlichen Untersuchungen, Gerichtsverfahren oder Schlichtungsverfahren gesetzliche Vorgaben zu erfüllen.
  • Statistische, nicht personenbezogene Daten über Nutzer der Cerner-Webseite (Nutzerverhalten, demografische Daten) werden mit Cerner verbundenen Unternehmen, Sponsoren, Agenturen oder Partnern nur ausgetauscht, sofern eine entsprechende Vertraulichkeitsvereinbarung geschlossen wurde.
  • Cerner bedient sich strenger Sicherheitsmaßnahmen, um die Vertraulichkeit von Online-Transaktionen zu gewährleisten. Alle persönlichen Angaben werden in einer gesicherten Datenbank gespeichert.

Im Folgenden wird das Vorgehen von Cerner bei der Informationserfassung und -verbreitung für die Cerner-Webseite dargelegt. Über weitere Bestimmungen für die Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten werden Nutzer, falls erforderlich, vor der Anmeldung für einen bestimmten Service unterrichtet und erfahren dann, welche personenbezogenen Daten erfasst werden, wie und wann Cerner diese Angaben nutzt und schützt, wer Zugang dazu erhält und wie fehlerhafte Angaben geändert werden können.

Der Datenschutz ist Cerner wichtig. Mit der Beteiligung am Datenschutzprogramm „BBB EU Privacy Shield“ des Councils of Better Business Bureaus hat sich Cerner verpflichtet, den Bestimmungen des Programms zur Behandlung der Nutzerdaten nachzukommen und es durch den BBB bestätigen lassen. Weitere Informationen zu diesem Programm: http://www.bbbonline.org.

Welche Informationen werden erfasst?

Cerner sammelt Benutzerinformationen (a) durch Cerner Webserver-Protokolle, (b) über Cookies und (c) über direkt vom Benutzer erhaltene Informationen.

(a) IP-Adressen (Server-Protokoll-Informationen)

Eine IP-Adresse ist eine dem Computer automatisch bei Verbindung mit dem Internet zugewiesene Nummer. Computeridentifizierungen im Internet werden stets anhand von IP-Adressen durchgeführt, damit Computer und Server sich erkennen und miteinander kommunizieren können. Cerner erfasst IP-Adressen für die Systemverwaltung, die Übermittlung gebündelter Informationen an verbundene Unternehmen, Sponsoren, Agenturen oder Partnern und für die Durchführung von Website-Analysen. Darüber hinaus nimmt Cerner IP-Adressen zu Hilfe, um Nutzer zu identifizieren, die sich nicht an die Nutzungsbedingungen von Cerner halten oder eine Gefährdung für den Service, die Webseite, Nutzer, Kunden oder andere Personen darstellen.

(b) Cookies

Cerner nutzt Cookies wie in den Cookie-Richtlinien beschrieben.

(c) Webanalysen

Cerner verwendet Google Analytics zum Verständnis der Nutzung der Cerner-Webseite. Informationen zur Nutzung der Webseite dienen dazu, die Cerner-Webseite zu gestalten, entwickeln und unterstützen. Cerner setzt Google Analytics wie folgt ein: Google speichert die von der Cerner-Webseite erhaltenen Informationen zur Nutzung (wie beispielsweise die Seiten, auf die zugegriffen wurde), erhält jedoch während dieses Prozesses keine persönlichen oder geschützten Daten. Nutzer können ihr Nichteinverständnis zur Datenerfassung durch Google Analytics über das Google Analytics Opt-out Browser Add-on auf der Google-Webseite erklären.

(c) Registrierung (Angaben des Nutzers)

Die Registrierungssysteme der Cerner-Webseite erfordern, dass Nutzer Cerner Kontaktinformationen wie ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse und Stammdaten wie etwa ihre Organisation und/oder Funktion zur Verfügung stellen. Die Kontaktinformationen dienen einer möglichen Kontaktaufnahme mit dem Nutzer. Nutzer können wählen (Einwilligung), ob sie in Zukunft Informationen per E-Mail erhalten möchten (siehe Abschnitt zur Auswahl/Einwilligung weiter unten). Cerner nutzt diese Daten, um die Anwendung der Cerner-Webseite auf den Nutzer zuzuschneiden und ihm Inhalte anzuzeigen, die den für ihn gespeicherten Präferenzen entsprechen. Diese Angaben können verbundenen Unternehmen, Sponsoren, Agenturen oder Partnern in gebündelter Form zur Verfügung gestellt werden. Für die Offenlegung personenbezogener Daten muss jedoch das Einverständnis des Benutzers vorliegen.

Dienste (Angaben des Nutzers)

Bei Anmeldung zu bestimmten Diensten, kann Cerner persönliche Informationen von den Nutzern fordern, wie zum Beispiel Kontaktinformationen (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse), Stammdaten (Postleitzahl, Name Organisation und/oder Funktion), Zahlungsinformationen (Kredit- oder Debitkartennummern) oder vertrauliche Angaben (Sozialversicherungsnummer, Gesundheitsinformationen).

Cerner verwendet diese Angaben, um zu verifizieren, dass ausschließlich autorisierte Nutzer auf die entsprechende Anwendung zugreifen und z.B. ihre elektronische Kunden- oder persönliche Gesundheitsakte anlegen können. Zudem kann Cerner so die erbetenen Services oder hilfreiche Tipps bereitstellen oder die Nutzer zum Zweck der Unterstützung ihrer Teilnahme an dem Dienst kontaktieren.

Externe Links

Um den Wert seines Angebots für die Nutzer zu erhöhen, stellt Cerner Links auf zahlreichen Internetseiten von Drittanbietern bereit. Auch wenn zwischen Cerner und den Verantwortlichen für die betreffende Webseite eine Partnerschaft besteht, übt Cerner keinerlei Einfluss auf den Inhalt dieser verknüpften Seiten aus, für die eigene Bestimmungen und Verfahren zum Datenschutz- und zur Datenerfassung gelten. Cerner übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die von dritter Seite angewandten Methoden oder Maßnahmen und ist für die von Cerner unabhängig festgelegten Bestimmungen oder Verfahren der verknüpften Seiten in keiner Weise verantwortlich. Desgleichen trägt Cerner keinerlei Verantwortung für Datenschutzinitiativen oder den Inhalt solcher Webseiten. Die Links stellen lediglich einen zusätzlichen Service dar, der auf eigene Gefahr genutzt wird. Da Cerner jedoch die Integrität seiner Internetseite und der dort aufgeführten Links gewährleisten möchte, sind Anmerkungen zur Cerner-Webseite oder den dort genannten verknüpften Seiten immer willkommen. Siehe Abschnitt „Kontakt zur Webseite“ weiter unten.

Umfragen und Fragebogen

Im Rahmen von Online-Umfragen können Nutzer der Cerner-Webseite nach Kontakt- und Stammdaten gefragt werden. Die Kontaktinformationen dienen einer möglichen Kontaktaufnahme mit dem Nutzer. Nutzer können angeben, dass sie in Zukunft keine Informationen per E-Mail erhalten möchten; siehe Abschnitt zur Auswahl/Einwilligung weiter unten. Zudem werden auf der Cerner-Webseite Stamm- und Profildaten erfasst. Diese Angaben können verbundenen Unternehmen, Sponsoren, Agenturen oder Partnern in gebündelter Form und ohne Hinweis auf die Identität der individuellen Nutzer zur Verfügung gestellt werden.

Elektronischer Geschäftsverkehr (E-Commerce)

Einige Dienste auf der Cerner-Webseite setzen möglicherweise Anwendungen ein, mit deren Hilfe Daten zur Vereinfachung des elektronischen Geschäftsverkehrs erfasst werden, wie beispielsweise die Registrierung für eine bestimmte Konferenz. Bevor Cerner diese Daten zur Erleichterung der Transaktion an Dritte übermittelt (z. B. dem Koordinator der Konferenz), werden die Nutzer ausdrücklich um ihre Einwilligung gebeten. Cerner speichert diese Angaben, damit die Transaktion durch den Kundendienst und die Buchhaltung geprüft und eine auf die Nutzer zugeschnittene Nutzung der Cerner-Webseite gewährleistet werden kann. Diese Angaben können Dritten in gebündelter Form und ohne Hinweis auf die Identität der individuellen Nutzer zur Verfügung gestellt werden. Siehe den Abschnitt zu externen Links bezüglich zusätzlicher Ausschlussklauseln für die Internetseiten von Drittparteien.

Gewinnspiele

Cerner veranstaltet auf der Cerner-Webseite gelegentlich Gewinnspiele, bei denen Nutzer nach ihren Kontakt- und Stammdaten gefragt werden. Die Kontaktinformationen dienen einer möglichen Kontaktaufnahme mit dem Nutzer. Nutzer können auswählen, ob sie in Zukunft Informationen per E-Mail erhalten möchten (siehe Abschnitt zur Auswahl/Einwilligung weiter unten). Zudem werden auf der Cerner-Webseite Stamm- und Profildaten erfasst. Diese Angaben werden verbundenen Unternehmen, Sponsoren, Agenturen oder Partnern in gebündelter Form und ohne Hinweis auf die Identität der individuellen Nutzer zur Verfügung gestellt.

Anzeigendienst von Drittanbietern

Cerner kann den Anzeigendienst von Drittanbietern nutzen, um Werbung für seine Kunden zu schalten. Diese Drittanbieter können zum Zwecke der Anzeigenverfolgung und -präsentation Cookies platzieren. Cerner übermittelt seinen Anzeigendiensten keine personenbezogenen Daten.

Sicherheit

Die Cerner-Webseite verfügt über Sicherheitsvorkehrungen, die Schutz vor dem Verlust, dem Missbrauch und der Änderung von bei Cerner gespeicherten Daten bieten. Cerner bedient sich strenger Sicherheitsmaßnahmen, um die Vertraulichkeit von Online-Transaktionen zu gewährleisten. Alle persönlichen Angaben werden in einer gesicherten Datenbank gespeichert.

Datenschutz für Kinder

Die Cerner-Webseite ist nicht an Kinder gerichtet und wendet sich nicht an diese Zielgruppe. Cerner sammelt und verwaltet nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren.

Auswahl/Einwilligung; Prüfungen/Korrekturen/Aktualisierungen; Kontakt zur Webseite

Cerner bietet Nutzern die Gelegenheit, bei der Angabe ihrer Informationen auszuwählen, ob sie Benachrichtigungen von Cerner erhalten möchten. Auf dieser Webseite verfügen Nutzer ebenfalls über die unten aufgeführten Möglichkeiten, ihre Angaben aus der Cerner-Datenbank zu löschen, die Übermittlung von Mitteilungen oder Dienstleistungen zu beenden, gespeicherte Angaben zu ändern oder zu bearbeiten (unter Einhaltung angemessener Häufigkeitsbeschränkungen, die Cerner als höchstens drei Anfragen jährlich festgelegt hat) und Fragen zu den Datenschutzbestimmungen, zu dem für die Webseite üblichen Vorgehen oder zur Nutzung der Webseite zu stellen:

E-Mail: informationen@cerner.com
Telefon: +49 (0)6126 952-0
Postadresse:
Cerner Deutschland GmbH
Cunoweg 1
65510 Idstein

Gemäß dem Absatz „Änderungen dieser Nutzungsbedingungen“ in Cerners Geschäftsbedingungen behält sich Cerner das Recht vor, die Bedingungen, Richtlinien und Hinweise, unter denen die Cerner-Webseite angeboten wird, zu ändern, einschließlich aber nicht beschränkt auf jegliche Änderungen, die jetzt oder in Zukunft mit der Nutzung der Cerner-Webseite verbunden sind. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, diese Vertragsbestimmungen regelmäßig nachzulesen. Webnutzer erhalten jedoch immer die Möglichkeit, die Zustimmung zur neuen oder unabhängigen Verwendung ihrer persönlichen Daten zu verweigern.

Datum des Inkrafttretens: 8. SEPTEMBER 2001

Datum der letzten Aktualisierung: 26. OKTOBER 2017