Skip to main content
Skip to main navigation
Skip to footer

Gemeinsam auf digITaler Reise

Wir begleiten Sie auf dem Weg zu neuen Versorgungskonzepten

GesundheIT im Wandel

Wie können wir Ihnen helfen?

Ein individuelles Pflegeprozessmanagement von der Stange

von Norbert Neumann
18.09.2018
Die FEK – Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH (FEK) legt großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung und möglichst individuelle Pflege. Um das Pflegepersonal dabei bestmöglich zu unterstützen, setzt man in der Klinik auf ein IT-unterstütztes Pflegeprozessmanagement und Standards für die Basispflege. Innerhalb von rund 1 ¼ Jahren wurde die Lösung auf fast allen Abteilungen ausgerollt und erfreut sich beim Pflegepersonal steigender Beliebtheit.

Den Menschen verbunden

von Norbert Neumann
10.09.2018
Über 20.000 Patienten belegen jährlich die 451 stationären Betten im Bonifatius Hospital im niedersächsischen Lingen (Ems). Ihnen allen individuelle Pflege auf qualitativ höchstem Niveau angedeihen zu lassen, ist für die stellvertretende Pflegedirektorin Christiane Neehoff-Tylla und ihre Mitarbeiter Ziel und Ansporn zugleich: „Wenn man – so wie wir – einen hohen Anspruch an die Qualität der Pflege hat, kommt man um eine umfassende IT-Unterstützung faktisch nicht herum. Individuelle Pflegepläne zu erstellen, sie umzusetzen, alles zu dokumentieren und dann auch noch die abrechnungsrelevanten Daten zu erfassen ist papiergebunden kaum möglich. Deswegen können viele Krankenhäuser – auch aufgrund des Mangels an Pflegekräften – den Pflegeprozess nicht optimal umsetzen. Wir wollten uns damit nicht zufriedengeben und haben deswegen schon frühzeitig auf IT-Unterstützung gesetzt.“

Mit gleichen Regeln

von Norbert Neumann
28.08.2018
Immer größere Mengen an Daten sollen sinnvoll erhoben, gespeichert, verteilt und verarbeitet werden. Und das in immer kürzerer Zeit. Die Herausforderung ist es, die Daten zugänglich zu machen und eine reibungslose Kommunikation zu ermöglichen. Doch mit welchen Lösungen gelingt uns das?

Spitzenforschung in der Hauptstadtregion Berlin-Potsdam

von Norbert Neumann
22.08.2018
In vielen Bereichen gilt die Forschung in den USA als führend. Gute Bedingungen und Ausstattung locken viele Experten an die Institute in Übersee. Doch es geht auch umgekehrt: Prof. Dr. Erwin Böttinger ist ein international anerkannter Topwissenschaftler, der seit 2017 den Lehrstuhl für Digital Health Personalized Medicine am renommierten Hasso-Plattner-Institut an der Universität Potsdam innehat und dort auch das Digital Health Center leitet.

Meet Anna

5:09

Meet Anna

Anna ist 29 Jahre alt und in der 29. Schwangerschaftswoche. Nach einem Schwächeanfall wird Anna in die Klinik gebracht. Hier können Sie den Behandlungsweg von Anna verfolgen und erleben, wie Anna und ihr Behandlungsteam vom Einsatz smarter und intelligenter IT-Lösungen profitieren. Begleiten Sie Anna auf Ihrer persönlichen Reise durch das Krankenhaus, die Dank vielfältiger Healthcare IT-Lösungen – sei es die Anbindung an verschiedene Medizingeräte, ein wachsames AMTS-System oder das nachträgliche Tracking der Vitaldaten im Patientenportal – sowohl sicher als auch effizient verläuft.