Skip to main content
Skip to main navigation
Skip to footer

von Christa Hurich
veröffentlicht am 08.08.2018

Vom 10. bis 12. Oktober 2018 findet wieder der Infektiologie- und Hygienekongress im Freiburger Konzerthaus statt, dessen Schirmherrschaft in diesem Jahr Bundesgesundheitsminister Jens Spahn übernimmt.

Von Seiten des Veranstalters wurde wieder ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen renommierten Experten als Referenten zusammengestellt, welche wissenschaftliche Aktualität mit praktischen Anwendungsfragen in der Krankenhaushygiene und Infektiologie kombinieren.

Da auch bei Cerner das Wort HYGIENE großgeschrieben wird, werden wir vor Ort als Aussteller präsent sein und Ihnen unsere Lösung Infektionspräventions- und Surveillance-System (IPSS) vorstellen. Erfahren Sie so, welche Möglichkeiten Ihnen IPSS abseits statistischer Dokumentationspflichten im täglichen Klinikalltag bietet – denn das Vorliegen einer Infektion anhand eines Erregernachweises erkennen war gestern, im analogen Zeitalter. Wir nutzen Digitalisierung, um

  • Risikopatienten frühzeitig zu identifizieren
  • Sie bei der laufenden Indikationsprüfung für Devices zu unterstützen
  • Für Sie und Ihre Patienten mehr zu leisten als „nur das Papier abzuschaffen“

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Ausstellungsstand mit der Standnummer 6!

Weitere Details zur Veranstaltung sowie das Kongressprogramm finden Sie auf der Homepage des Veranstalters. Bei Fragen zu unserem Auftritt auf dem Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress wenden Sie sich gerne an Frau Christa Hurich.